Familienunterstützender Dienst

Der Familienunterstützende Dienst bietet Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen individuelle, flexible und bedarfsorientierte ambulante Hilfen. Der Schwerpunkt dieses Dienstes liegt in der Entlastung von Familien mit geistig-, körperlich- schwerstbehinderten und autistischen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Betreuung, Pflege und Unterstützung.

Als Eltern oder Angehörige sind Sie mit der Pflege und Betreuung eines Menschen mit Behinderung jeden Tag gefordert, oft rund um die Uhr und Sie benötigen Zeit, um Luft zu holen bzw. eigene Termine wahrzunehmen?
Abhängig von Ihren Bedürfnissen und Wünschen, übernehmen wir die Betreuung und Pflege der behinderten Menschen.

Sie entscheiden über die Art und den Umfang der Hilfe:

  • Stunden- oder tageweise Betreuung und Pflege in der häuslichen Umgebung
  • Betreuung in den Abendstunden, am Wochenende oder in den Ferien
  • Unterstützung in Notsituationen (z. B. bei der Erkrankung eines Elternteils)
  • Hilfe bei der Versorgung und Pflege (Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung)
  • Begleitung bei Freizeitaktivitäten
  • Urlaubsbegleitung
  • Unterstützung bei Anträgen
  • Unterstützung bei Aufgaben zur Bewältigung des Alltages